Gesellschaft / Kursdetails

Wasserhygiene in Trinkwasseranlagen in Wohngebäuden und Großanlagen

 
Kursnummer O120018
Beginn Di., 12.11.2019, 18:30 - 20:00 Uhr
Kursgebühr 12,00 €
Teilnehmer minimal 8
Teilnehmer maximal 16
Dauer 1 Termin
Kursleitung Hans-Peter Krah
Hinweis

Wissen schützt vor Schaden! Dipl.-Ing. Hans-Peter Krah informiert Sie über den sachgerechten Umgang mit unserem wichtigsten Lebensmittel, dem Trinkwasser. Was müssen Sie bei dem Betrieb, aber auch schon bei der Erneuerung oder Sanierung des Warmwasser-Aufbereitungssystems in Wohn- und sonstigen Gebäuden beachten, um Legionellenwachstum zu vermeiden?
- Was sind Legionellen und wo kommen sie her; - welche Gefahr geht von ihnen aus; - welche technischen Regeln gelten bei Bau und Betrieb von Warmwasserbereitungsanlagen; - durch welche baulichen Maßnahmen lässt sich ein Legionellen-Wachstum verhindern; - welche betrieblichen Maßnahmen haben Einfluss auf das Legionellen-Wachstum.
Das berufliche Leben von Hans-Peter Krah war über fast vier Jahrzehnte durch die verantwortliche Zuständigkeit für den ordnungsgemäßen Betrieb mehrerer öffentlich zugänglicher Wasserversorgungsanlagen mit Großanlagen zur Trinkwassererwärmung geprägt. Die hierbei gesammelten Erfahrungen gibt er gerne an interessierte Betreiber*innen eigener "Hausanlagen" weiter.




Kursort

Lappersdorf, VHS-Zentrum am Gymnasium, Raum 2

Am Sportzentrum 2 (Eingang Otto-Hahn-Str.)
93138 Lappersdorf
Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei (ggf. Einschränkungen vor Ort)

Termine

Datum
12.11.2019
Uhrzeit
18:30 - 20:00 Uhr
Ort
Am Sportzentrum 2 (Eingang Otto-Hahn-Str.), Lappersdorf, VHS-Zentrum am Gymnasium, Raum 2