/ Kursdetails

Online: Hochsensibilität souverän leben

Im Alltag und Beruf

 
Kursnummer P210214
Beginn Do., 18.06.2020, 18:00 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 26,00 €
Teilnehmer minimal 8
Teilnehmer maximal 20
Dauer 1 Termin
Kursleitung Verena Kyrieleis
Hinweis inkl. Skript, keine Ermäßigung

Kennen Sie das? Das "Affengeschnatter" in Ihrem Kopf lässt sich schwer stoppen. Sie fühlen sich von Situationen überfordert, die anderen scheinbar leichtfallen. Sie reagieren emotional und körperlich stark auf äußere und innere Reize und können sich nur langsam beruhigen. Dann gehören Sie vielleicht zu den 15-20 % der Menschen, die man als hochsensibel bezeichnet.
Viele Missverständnisse und Konflikte im persönlichen und beruflichen Alltag lassen sich im Licht der Hochsensibilität besser erkennen und lösen. Im Kurs bekommen Sie einen tieferen Einblick in das Konzept Hochsensibilität und wie Sie diese Besonderheit optimal leben und einsetzen. Der Kurs richtet sich an Menschen, die vermuten, dass sie hochsensibel sind, an Menschen, die mit Hochsensiblen leben oder arbeiten, sowie an Therapeuten und Pädagogen, die das Konzept Hochsensibilität kennenlernen möchten.

Die Inhalte im Überblick:
- Konzept der Hochsensibilität und Wissenschaftlichkeit
- Entwicklungsprozess Hochsensibler
- Übererregung und Abgrenzung besser handhaben
- Stärken und Potentiale Hochsensibler
- Wie über Hochsensibilität sprechen?




Kursort

Webinar



Kursort

Neutraubling, VHS-Zentrum (OG, Zi. 1.11)

Königsberger Straße 4
93073 Neutraubling
Der Zugang zum Veranstaltungsort ist barrierefrei (ggf. Einschränkungen vor Ort)

Termine

Datum
18.06.2020
Uhrzeit
18:00 - 21:00 Uhr
Ort
Königsberger Straße 4, Neutraubling, VHS-Zentrum im Klosterbau (OG, Zi. 1.11, EDV)